Tag 22: Fulminanter Abschied im Baseballstadion

Heute ist der letzte vollständige Tag, ich bin ja nun wirklich nicht das erste Mal in den USA, hatte aber bis vor wenigen Stunden keine Ahnung vom Nationalsport Baseball. Wieder eine Wissenslücke geschlossen. Das Spiel ist viel spannender als gedacht, hat aber durchaus auch Längen, erstens sowieso und zweitens wegen der zahllosen Fernsehauszeiten. Aber das Fenway-Stadion der Red Sox aus den 30er oder 40er Jahren ist absolut sehenswert und es hat richtig Spaß gemacht. Und gewonnen haben sie auch noch!

Tagsüber Freedom-Trail bei bewölkten Himmel und doofem Licht, deswegen nur ein paar experimentelle Bilder vom Navy Yard.

Ein Gedanke zu „Tag 22: Fulminanter Abschied im Baseballstadion

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s