München, der große Sommerworkshop Kreatives Schreiben

Der Grund meines Aufenthaltes in München war der Workshop zum kreativen Schreiben bei Jürgen vom Scheidt. Sein Ziel ist es, die Ideen und die Kreativität der Teilnehmenden herauszukitzeln, und das ist ihm sehr gut gelungen. Wie beim Foto-Workshop ging es darum, sich selbst, die eigenen Potenziale, Hemmnisse und Themen kennenzulernen … puuuh, das ist anstrengend. Wir haben am Freitag Abend, Samstag, Sonntag, Montag und Dienstag jeweils von 10-19.30 Uhr wirklich hart gearbeitet. Heute,, Mittwoch, geht es nochmal von 10-13.30 Uhr. Sich soviel Zeit für eigene Projekte nehmen zu können, Methoden auszuprobieren und sich mit den anderen Teilnehmer*innen auszutauschen, ist ein echtes Geschenk. Natürlich nicht im wörtlichen Sinne…

Nicole, die so unglaublich lebendig erzählt, schreibt auch tolle Bücher und Geschichten. Das tut sie, seit sie 14 Jahre alt ist. Mehr unter http://www.lesefieber.jimdo.com

Jürgen, er schreibt seit vielen vielen Jahren Bücher und gibt Kurse..
Petra schreibt im Job wissenschaftlich kommunikativ, literarisch ist sie ein Naturtalent.
Kirke, die geheimnisvolle Schamanin, die uns und insb. Grit mit ihrem Zauberstab faszinierte.
Clara, Bachelor und Master im Klima- und Umweltschutz, möchte diese Themen auch kreativ aufbereiten.
Jonas, der Zauberlehrling, Assistent und Hörspielautor
Grit, der zweite Fischkopp oder, netter ausgedrückt, das zweite Nordlicht, will ihr Schreiben professionalisieren.
Gabriele, sie erzählt wunderbar skurrile und schöne Geschichten aus ihrem Leben, die sie nun aufschreiben will.
Heidemarie, schüchtern und zurückhaltend, denkt sich wunderbare Geschichten mit krimineller Energie aus.

3 Gedanken zu „München, der große Sommerworkshop Kreatives Schreiben

  1. juergenvomscheidt

    Vielen Dank, Anja für diese lebendige Fotostrecke zum Seminar. Bei mir hast du (intuitiv?) meine skeptische Seite sehr gut erfasst. Mein „skeptischer Blick“ bezieht sich weder auf die Seminar-Teilnehmer noch auf ihre Texte, die rundum erfreulich waren – Skeptizismus ist einfach die „andere Seite“ meiner Person, in vielen Jahren wissenschaftlicher Arbeit kultviert. Ansonsten bin ich ein sehr optimistischer Mensch – gerade wegen der Ergebnissen solcher Seminare. Zusammen mit den prägnanten Unterzeilen gibt das eine sehr schöne Erinnerung an das Seminar – das schon wieder in die Ferne rückt.
    Erst jetzt wird mir bewusst, wie sehr mir das lebendige Zusammensein beim Schreiben gefehlt hat – das Corona eine Weile unmöglich machte.
    Herzliche Grüße aus München – und weiter so mit diesem Blog!

    Gefällt mir

    Antwort
    1. AvK in der weiten Welt Autor

      Liebe Nicole, das kann ich nur zurückgeben, es war unheimlich inspirierend mit dir und deinen verrückten Geschichten. Hoffentlich schaffe ich es mal, in München zu dir und Petra dazu zu kommen!

      Gefällt mir

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s