Föhr, viel Landschaft, wenige Menschen

In nicht endenden Corona-Ausnahmezeiten hat es uns nach Föhr verschlagen … nach drei Tagen fühle ich mich erstaunlich zu Hause, Himmel und Landschaft sind fantastisch, so lange das Wetter gut ist; gut heißt, es regnet nur zwischendurch und immer wieder, nicht durchgehend. Hier ein paar Eindrücke:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s