Nochmal Flensburg und Hot Dog Havn

Gegenüber vom Strandbad Glücksburg, mit Blick auf die Ochseninseln und unweit der deutsch / dänischen Grenze liegt auf dänischer Seite an der Flensburger Förde Annies Kiosk, dort gibt es die Spezialitäten, die die dänische Küche berühmt gemacht haben: Hot Dogs mit immer noch fies roten Würstchen und lecker Softeis. Hot Dog Havn heißt natürlich nicht ganz offiziell so, hat wegen des Kiosks aber unter diesem Namen einen Wikipedia-Eintrag und ist auch in Coronazeiten ein beliebtes Ausflugsziel.

Ohne Kommentar, wäre Werbung für den Apple Pencil.
Seit grade mal 19 Jahren gibt es solche Kunstautomaten, für vier Euro lässt sich ein kleines Kunstwerk aus diesem Gerät ziehen. Ich war begeistert, so etwas Innovatives entdeckt zu haben …

Vorher war ich am Südermarkt frühstücken, auch dort fanden sich schöne Motive.

Menschen hinter Schildern
Ein bisschen Tourismus gibt es auch im höchsten Norden.
Alte Platane und altes Haus
Nachlieferung vom Vorabend: Entspannung am Hafen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s